praxis waedicity

Doris Maranta

Dipl. Integrative Kinesiologin Ikamed
Eidg. Dipl. Beraterin im psychosozialen Bereich
Dipl. Personzentrierte Beraterin pca.acp
Ausbilderin und Supervisorin pca.acp
Supervisorin OdaKT, SGfB
Erwachsenenbildnerin SVEB1

Integrative Kinesiologie

Die Integrative Kinesiologie (griechisch: Kinesis = Bewegung, Logos = Lehre) ist eine Synthese von fernöstlichem Erfahrungswissen wie Meridianlehre, Akupressur etc. und modernen westlichen Wissenschaften wie z.B. humanistische Psychologie (basierend auf Carl R. Rogers), Chiropraktik, Gehirnforschung und Bewegungslehre.

Muskeltest als Rückmeldesystem des Körpers

Der Muskeltest erlaubt energetische Blockaden zu lokalisieren und gibt Hinweise, wie diese aufgelöst werden können. Jeder Muskel steht über das Blut-, Lymph- und Nervensystem mit dem ganzen Körper in Verbindung. Durch leichten gezielten Druck auf einen Muskel, meistens am Arm, wird getestet, ob der Muskel energetisch optimal versorgt ist. Ist dies der Fall, kann die Klientin / der Klient dem Druck mühelos entgegenhalten. Ist die Energie blockiert, so gibt der Muskel nach.

An wen richtet sich die Kinesiologie?

An Menschen jeden Alters, die in ihrem Leben etwas verändern wollen, und an Menschen mit Symptomen auf verschiedenen Ebenen, wie zum Beispiel:

  • Körper-Ebene (strukturelle Ebene)
    Bewegungseinschränkungen, Muskelverspannungen, Schmerzen, Rückenbeschwerden, Verdauungsstörungen, Allergien etc.
  • Denk-Ebene (biochemische Ebene)
    Konzentrationsschwierigkeiten, Prüfungsangst, Lernblockaden, AD(H)S etc.
  • Gefühls-Ebene (emotionale Ebene)

    Stress und Überforderung im privaten und geschäftlichen Bereich, Abgrenzungsschwierigkeiten, Schlafstörungen, Ängste, depressive Verstimmungen, Nervosität, traumatische Erlebnisse, blockierende Muster, Kinderwunsch etc.

Ablauf einer Sitzung

An erster Stelle steht das Gespräch, um dann mit Hilfe des Muskeltests herauszufinden, wo die Ursache für die Symptome liegt (keine Diagnose). Die gewonnenen Erkenntnisse bezüglich der gegenwärtigen Situation, bilden die Basis für den Energieausgleich, um Stress aufzulösen und eine Grundlage für die angestrebte Veränderung zu schaffen. Die Sitzung dauert 50-60 Minuten. Sie wird sitzend, stehend oder liegend und immer bekleidet durchgeführt.

Kosten

CHF 130.00 pro Sitzung (50-60 Min.)
CHF 195.00 für eine Paar,- Familien - oder Teamsitzung (90 Min.)

ASCA und EMR anerkannt. Die Kosten werden im Rahmen der Zusatzversicherung übernommen. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.